Birne, Schokolade und Nougat

Kleine Muffins mit Birne, Kakao und einem Häubchen aus Nougat…

Nach einer spontanen Einladung zum Abendessen wollte ich unbedingt ein kleines Geschenk aus der Küche mitbringen. Da ich noch Birnen zu Hause hatte und außerdem noch ein bisschen Nougat von Weihnachten übrig war, entstanden diese kleinen Muffins. Gebacken hab ich sie in meinem IKEA Muffinblech. Die Form der Muffins haben es mir angetan, auch wenn ich das Blech schon eine ganze Weile besitze und schon einiges Gebäck darin entstanden ist…

Für die Muffins braucht man:

150 g Butter
100 g Zucker
2 Eier
250 g Mehl
2 TL Backpulver
3 EL Kakao
250 ml Milch
3 Birnen (oder 1 Dose Birnen)
Nougat

Birnen ggf. schälen und würfeln.
Butter und Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Jeweils abwechselnd Mehl und Milch in den Teig rühren.
Zuletzt gewürfelte Birnen unterheben.
Muffins bei 180°C 20-25 Minuten backen.
Nach Belieben mit Nougat überziehen.

Die Menge hat bei mir für ein Muffinblech und eine kleine Kuchenform gereicht.

Die Muffins sind nicht zu süß- wer mag, kann einfach die Zuckermenge um 50 g (oder natürlich nach persönlichem Geschmack) erhöhen.

Uns haben die kleinen Küchlein geschmeckt!

Advertisements