Pinke Rote-Bete-Soße mit Meerrettich

Diese Soße sieht nicht nur seeeehr toll aus, sie schmeckt auch. Die Rote-Bete-Soße mit Meerrettich gab es zu Kartoffeln vom Blech.

Für die Soße braucht man:

250 g Quark
2 EL saure Sahne
2 rohe Rote Bete
1/2-1 TL Meerrettich
1 EL Zitrone
Ein Spritzer Balsamico
Salz, Zucker, Sesamsalz

Die Rote Bete schälen und klein schneiden, mit Quark und sauerer Sahne pürieren. Mit den restlichen Zutaten abschmecken und mit saurer Sahne und Petersilie anrichten.

Dazu gab es Blechkartoffeln, die in Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver und geräuchertem Paprikapulver mariniert wurde.

 

IMG_0792

 

Bei 180°C je nach Größe 25-40 Minuten backen. Zum Schluss kann für eine krosse Kruste noch kurz (!) der Grill dazugeschalten werden.

Für einen pikanten Rauchgeschmack in der vegetarische Küche ist geräuchertes Paprikapulver wirklich super. Gekauft habe ich das Paprikapulver (süß und scharf) bei Manufactum und hier kann man es auch über den Onlineshop bestellen. Aber: Das Pulver sparsam verwenden, da der Geschmack wirklich sehr dominant ist!

Die pinke Soße ist wirklich mal was anderes zu Kartoffeln 🙂

Advertisements