Endlich wieder Kinderkochkurs!

Heute hat endlich wieder mein geliebter Kinderkochkurs angefangen, den ich in der Pädagogischen Praxis in Diedorf gebe. Nachdem mein erster Kochkurs auf sehr positive Resonanz gestoßen ist, hat heute endlich der neue Kurs mit alten und neuen kleinen Meisterköchen begonnen! Und zum Auftakt gab es einen italienischen Abend mit Insalata caprese, (selbstverständlich selbstgemachter) Pizza und Cantuccini, hmmmmm…

Und natürlich will ich euch unsere Leckerein nicht vorenthalten, darum hier das Rezept für ein Blech Cantuccini:

80 g Mandeln
125 g Mehl
90 g Zucker
1/2 TL Backpulver
1 P. Vanillezucker
12 Tropfen Bittermandelöl
1 Prise Salz
15 g Butter
1 Ei

Für den Teig Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Bittermandelaroma und Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde eindrücken, Butter und das Ei hinein geben. Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten (der Teig ist ziemlich klebrig). Die Mandeln unterkneten.
Den Teig mit etwas Mehl zu einer Kugel formen und kurz kalt stellen. Danach in 3 Teile schneiden. Aus jedem Teil eine lange Rolle formen. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Die Rollen im Abstand von 8 cm voneinander auf das Blech legen.
Bei 200°C 10 Minuten vorbacken, kalt werden lassen und schräg in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Cantuccini mit einer Schnittfläche auf das Backblech legen und noch einmal 5-10 Minuten bei 200°C rösten. Die Cantuccini müssen zum Schluss goldbraun sein.

Uns haben die Mandelkekse als Abschluss des italienischen Menüs sehr gut geschmeckt-  ich hoffe, euch auch!

Advertisements