Kekse zum Muttertag

Meine Mama bekommt neben den Glückskeksen noch Vanille-Herzen, die ich mit Keksstempeln bestempelt habe.

Für die Muttertagskekse habe ich aus Mürbeteig Herzen ausgestochen und mit den Städter Brigitte Keksausstechern den Schriftzug „Mama ist die Beste“ darauf gestempelt.

Für ein Blech Muttertagsherzen braucht ihr:

150 g Mehl

100 g Butter

65 g Zucker

1 Prise Salz

Mark einer halben Vanilleschote

1 Eigelb

Die Zutaten zusammenkneten und in Frischhaltefolie eingepackt für 30 Minun in den Kühlschrank geben. Danach ausrollen, ausstechen und bestempeln. Bei 180°C 10 Minuten backen.

Muttertagsherz

Verpackt habe ich die Muttertagsherzen passend zu den Glückskeksen. Einfach einen Stapel Kekse aufeinander geben und mit einer Schleife zusammen binden. In ein Weckglas setzen, das Glas auf eine kleinen Spitze geben und in Cellophanfolie packen.

Muttertagsherz

Welche Mama würde sich denn nicht über selbstgebackene Muttertagsherzen freuen? 🙂

Advertisements